20. März 2020
FuturGas
Kategorien: Allgemein
Schlagwörter:
Permalink | Kurzlink

Informationen Corona-Pandemie (COVID-19)

Wir sind seit vielen Jahren Ihr zuverlässiger Partner und Dienstleister für Gaswarn- und Gasmesstechnik. In dieser Zeit haben Sie uns Ihre sicherheits- und systemrelevanten Geräte und Anlagen anvertraut, deren qualitätsgerechte Betreuung stetig unser Ziel war und ist. Auch in diesen Tagen der Corona-Pandemie (COVID-19) bleiben wir Ihr vertrauter Partner und werden den Geschäftsbetrieb, auch mit Ihrer Hilfe und selbstverständlich unter Beachtung aller behördlichen Anordnungen, Hygienevorschriften und Sicherheitsmaßnahmen aufrecht erhalten. Vollstndigen Artikel lesen, kommentieren und teilen →

28. März 2017
FuturGas
Kategorien: Eingasdetektoren, Produkte
Schlagwörter: , , ,
Permalink | Kurzlink

Eingasdetektoren – kompakt und robust

Eingasdetektoren können im Dauerbetrieb bis zu 3 Jahre zuverlässig arbeiten und kommen auch ohne Batterieaustausch oder Laden der Batterie aus. Automatische interne Tests sorgen für erhöhte Sicherheit. Datenprotokollierung, Vibrationsalarm oder Funktechnologie sind nur einige mögliche Merkmale der kleinen Personenschutzgeräte.

Das ToxiRAE Pro LEL ist das weltweit erste drahtlose Personenschutzgerät für brennbare Gase. Es sorgt für deutlich bessere Arbeitssicherheit, indem es Sicherheitsspezialisten von jedem Standort aus Echtzeitzugang zu Gerätemessdaten und dem Alarmstatus gewährt und somit bessere Transparenz und schnellere Reaktionsmöglichkeiten schafft. Das ToxiRAE Pro LEL eignet sich für die unverzügliche Erkennung und genaue Überwachung explosiver und brennbarer Gase bis 100 % der unteren Explosionsgrenze (UEG). Mit einer integrierten Bibliothek aus 34 Korrekturfaktoren lässt sich das ToxiRAE Pro LEL so programmieren, dass es die Konzentration der gewünschten Verbindung automatisch in % UEG erfasst. Vollstndigen Artikel lesen, kommentieren und teilen →

24. März 2017
FuturGas
Kategorien: PID, Produkte, Video
Schlagwörter: , ,
Permalink | Kurzlink

Photoionisationsdetektoren – PID

Photoionisationsdetektoren werden im Rahmen des Arbeitsschutzes in der Öl-, Gas- und Petrochemie eingesetzt. Aber auch im Tiefbau, Militär oder Zivilschutz ist ein Einsatz zum Teil unverzichtbar und notwendig. Photoionisationsdetektoren sind Geräte zur Erkennung und der Analyse von chemischen Verbindungen in der Umgebungsluft. Beispielsweise sind Kohlenwasserstoffe, einige gängige Lösungsmittel und eine Vielzahl von unterschiedlichen anorganischen und organischen Substanzen nachweisbar.

Der MiniRAE 3000 ist ein Detektor für flüchtige organische Verbindungen (VOC). Dank des erweiterten Bereichs des Photoionisationsdetektors von 0 bis 15.000 ppm eignet sich dieses Messgerät optimal für zahlreiche Anwendungen, wie beispielsweise in der industriellen Hygiene und dem Nachweis von Leckstellen und Gefahrstoffen. Der patentierte Sensor hat eine Ansprechzeit von 3 Sekunden und eine Luftfeuchtigkeitskompensation dank integrierten Feuchtigkeits- und Temperatursensoren. Vollstndigen Artikel lesen, kommentieren und teilen →